Wie benutze ich einen Penis-Plug?

Sexspielzeug bringt wieder Pepp ins Liebesleben und sorgt für ein aufregendes Sexerlebnis. Speziell für den Mann werden sogenannte Penisplugs angeboten. Ein Penisplug bewirkt ein intensiveres Sexerlebnis für den Mann und beeinfluss die Ausdauer auf positive Weise. Dies liegt daran, dass die Spermien bei der Ejakulation am Austreten gehindert werden und eine Stimulation der Harnröhre stattfindet. Der Penis bleibt länger im erigierten Zustand. Bei der Verwendung eines Penisplugs sollte jedoch einiges beachtet werden. Durch falsche Handhabung können Verletzungen und Entzündungen drohen.

Hier geht es zu den Penisplugs!


Penisringe und Manschetten bei ORION - 100% Erotik -

Wie der Penisplug verwendet wird

Vor der Verwendung eines Penisplugs(/dilator), oftmals auch Prinzenzepter genannt, sollte dieser gründlich gereinigt werden. Am besten gelingt dies mit einem speziell für Sexspielzeug geeignetem Reiniger oder einer sterilisierenden Lösung. Ohne die vorherige Reinigung drohen Infektionen der Harnröhre und unangenehme Entzündungen. Um das Einführen des Sexspielzeugs aus medizinischem Edelstahl in die Harnröhre zu erleichtern sollte ein Gleitmittel verwendet werden. Dieses sollte auf Wasserbasis hergestellt sein, um Reizungen der Harnröhre und Blase zu verhindern. Nun wird der Spermastopper langsam und vorsichtig in die Harnröhre eingeführt. Ist der Penisplug mit einem Eichelkranz ausgestattet, wird dieser vorsichtig über die Eichel gelegt. Der Kranz sorgt für einen sicheren Halt. Sitzt der Penisplug gut kann mit dem eingeführten Plug auch Geschlechtsverkehr stattfinden. Durch die ständige Stimulation der Harnröhre tritt Harnflüssigkeit aus. Es empfiehlt sich daher beim Akt ein Kondom zu verwenden. Wie benutze ich einen Penis-Plug? weiterlesen

Liebeskugeln zum Training der Beckenbodenmuskulatur

Die Beckenbodenmuskulatur der Frau erfüllt eine ganze Reihe von wichtigen Funktionen. Sie ist entgegen der landläufigen Meinung nicht nur für die Sexualität und den Geburtsvorgang bedeutsam, sondern auch für eine Kontrolle der Blasenfunktion wesentlich. Diese Muskulatur wird durch Alterungsprozesse, aber auch durch starke Beanspruchung im Laufe der Zeit geschwächt. Sie zu trainieren und dadurch zu stärken, ist ohne Hilfsmittel nur schwer möglich. Ein sehr gutes und einfach anzuwendendes Hilfsmittel sind die bekannten Liebeskugeln.

Funktionsweise der Liebeskugeln

Eine Liebeskugel besteht entgegen dem äußeren Schein nicht nur aus einer Kugel. Vielmehr befindet sich innerhalb der äußeren Kugelhülle eine weitere schwere Kugel, die frei beweglich ist. Bei jeder Beckenbewegung ändert diese Kugel ihre Lage. Diese Lageänderung führ dazu, dass die Beckenmuskulatur versucht, der scheinbaren Bewegung entgegenzuwirken. Hierbei zieht sie sich zusammen. Nach Abklingen der Bewegung entspannt sich die Beckenmuskulatur wieder. Durch diesen ständigen Wechsel aus Anspannung und Entspannung wird die Muskulatur trainiert und gestärkt. Liebeskugeln bestehen aus einem Paar solcher Doppelkugeln, die durch eine Kordel miteinander verbunden sind. Liebeskugeln zum Training der Beckenbodenmuskulatur weiterlesen

Sexspielzeug – ein gesundheitlicher Aspekt!

Sexspielzeug ist lediglich zum Vergnügen da? Das stimmt zwar, ist aber zugleich auch nur die halbe Wahrheit denn einige Sexspielzeuge sind tatsächlich gesundheitsfördernd, trainieren die Beckenmuskeln, sorgen für die Sensibilisierung und bessere Durchblutung der Haut.

Ein Klassiker: Liebeskugeln gegen Blasenschwäche und Gebärmuttervorfall

Liebeskugeln können aus Metall oder Plastik sein und werden in die Vagina eingeführt. Deren inneren Muskeln halten die Liebeskugeln dann an ihrem Platz. Dieser Vorgang trainiert die Beckenbodenmuskulatur, stärkt die Bänder und verhindert den im Alter gefürchteten Gebärmuttervorfall. Das wissen Chinesen und Japaner seit Jahrhunderten, wobei sie diese Produkte gleichzeitig für das Erzielen der inneren Ausgeglichenheit verwenden. Liebeskugeln werden in verschiedenen Größen und Materialien im Erotikhandel angeboten. Dabei ist es unerheblich, ob die Kugeln miteinander verbunden sind oder nicht. Normalerweise reichen zwei Kugeln, um ein optimales Ergebnis zu erzielen. Einige Metallkugeln sind mit rotierenden kleineren Kugeln gefüllt, die beim Tragen ein angenehmes Summen und Pollern verursachen. Neben dem gesundheitlichen Aspekt gibt es einen weiteren angenehmen Effekt: Die Libido wird gesteigert. Sie möchten mehr über Liebeskugeln erfahren? Dann lesen unseren Beitrag zum Thema Liebeskugeln und deren Vorteile. Sexspielzeug – ein gesundheitlicher Aspekt! weiterlesen